Willkommen bei SCHWINGEIMMOBILIEN Himmelpforten 1a-Immobilien im Kreis Stade.

Verhandeln Sie Ihre jährliche Urlaubsreise direkt mit dem Hotel und der Fluggesellschaft? Oder nehmen Sie den Service eines Reiseveranstalters in Anspruch?

Für 14 Tage Urlaub bedienen Sie sich eines Profis.

Doch beim Verkauf ihrer Immobilie meinen viele, selbst genügend Erfahrung zu haben. Ein Makler „verteuert“ Ihr Objekt genau so wie ein Reiseveranstalter Ihren Urlaub – Sie merken es nicht, wenn ein fairer Vertrag geschlossen wird.

 


Warum haben sich andere Verkäufer für einen Makler entschieden?

Interessentenvorauswahl durch Selektionen im eigenen Bestand:
Ein guter Makler hat grundsätzlich Bestandskunden, von denen er genau weiß, was sie suchen! Diese werden zuerst vom neuen Angebot von ihm informiert. Im günstigsten Fall findet schon hier der Verkauf statt!

Viele "unechte" Interessenten im Haus und nichts passiert. Warum nur?

80% der sog. "Interessenten" sind noch in der Orientierungs- und Findungsphase! Sie verschaffen sich einen allgemeinen Überblick darüber, was es so alles gibt. Das kann mal bis zu 2 Jahren so gehen!

Nur der Rest, also ca. 20% befinden sich in der Entscheidungsphase: hier sollte innerhalb der nächsten 4 Wochen eine Entscheidung fallen!
Diese Interessenten in der Endphase kennen den Markt jetzt sehr genau - und die Preise! Dem Makler sind diese Personen zuletzt immer wieder begegnet: er kennt sie gut!

 

Der marktfähige Preis für die Immobilie wird ermittelt und belegt:
Vorsicht beim Ermitteln des Preises an Zeitungsanzeigen oder beim Nachbargespräch!
Diese Preise sind allesamt nur Wunschpreise! Dadurch könnten Sie sehr lange "am Markt vorbei" anbieten - aber nicht verkaufen! Einzige Sicherheit und ruhiger Schlaf: der Profi (auch Makler) nennt Ihnen den richtigen Preis!

Abgleich der Interessenten mit deren finanziellen Möglichkeiten:

Durch qualifizierte Gespräche mit den Interessierten kennt der gute Makler auch deren finanzielle Obergrenze! Es folgt eine realistische Einschätzung, ob es mit diesem Kunden klappen kann - oder nicht!

Und natürlich lassen sich Angaben im Zweifel auch überprüfen! Damit es nie wieder kurz vor dem Notartermin heißt: "Tut mir leid, die Finanzierung klappt doch nicht!"

 

Intime Kenntnis der Gegebenheiten vor Ort und vom Umfeld:
Der Makler geht täglich mit dem Thema Immobilien um: seien Sie sicher, dass er in der Regel viele Informationen "gespeichert" hat, aber auch nur dass weiter gibt, was er darf!

"Aktive" Vermittlung und Marktvergleich durch vergleichbare Angebote:
Ein guter Makler kennt den Immobilienmarkt und seine Entwicklung! Der Verkäufer (und der Interessent) wird mit transparenten Informationen rund um das Immobiliengeschäft versorgt.

Schwinge Immobilien
Pferdemarkt 1
21682 Stade

Telefon: 0 41 41 - 86 00 18

E-Mail: info@schwinge-immobilien.de